Volker Bach ist der neue Präsident der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV)

Ab 1. Januar 2015 wird Volker Bach, Professor für Mathematik an der Technischen Universität Braunschweig, die Geschicke der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) lenken.






Er war von 2013 bis 2014 bereits Vizepräsident der DMV. Er löst damit Prof. Jürg Kramer von der HU Berlin und Mitglied im Matheon-Vorstand ab, Neuer Vizepräsident ab 2015 wird Michael Röckner, Professor für Mathematik an der Universität Bielefeld, sein.

Präsidenten- und Vizepräsidentenamt der DMV sind Ehrenämter und wechseln alle zwei Jahre. Volker Bach wurde an der ETH Zürich promoviert und habilitierte sich an der TU Berlin. Er war elf Jahre lang Professor an der Universität Mainz, bevor er 2010 einen Ruf an die Technische Universität Braunschweig annahm. Bach war Heisenberg Fellow der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und erhielt den Gerhard Hess-Preis der DFG (1998).


Zurück zur Übersicht »

Bilder




Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Uta Deffke TU Berlin +49 (0)30 314 28323
deffke@math.tu-berlin.de zur Person